Der Zwingername "vom Jesuiterfeld" war ursprünglich von Herrn Johannes Beyerling gewählt worden. Dieser war lange in der Ortsgruppe Hildesheim aktiver Ausbilder und Züchter, einige Jäger entschieden sich für diese Rasse, da sie Herrn Beyerling im Jungjägerkurs als Dozenten erlebten.

 

Er sah den Foxterrier nicht "nur" als Erdhund, sondern kleinen leistungsfähigen vielseitigen Jagdgebrauchshund - gesund, lebhaft, selbstbewußt, verträglich.

 

Diese grundsätzliche Einstellung zur Rasse des Foxterriers kann ich sehr gut nachvollziehen, daher wählte ich diesen Zwingernamen, um deutlich zu machen, dass diese Tradition fortgesetzt werden soll. 

Ich danke den Söhnen von Herrn Beyerling, dass sie es ermöglichten, diesen Zwingernamen übernehmen zu dürfen und hoffe, ihm gerecht zu werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Foxterrierzwinger vom Jesuiterfeld